Das Team der U3-Gruppen

KiTa-Leitung

Eva- Maria Köhler
Eva- Maria Köhler

Eva-Maria Köhler ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Sie ist in Dieburg geboren und hat dort 30 Jahre gelebt. Seit 1995 wohnt sie in Groß-Umstadt, ist jedoch durch ihre Arbeit, Freunde und Bekannte immer eine "Dieburgerin” geblieben.
Nach ihrer Ausbildung zur Erzieherin konnte sie viele Erfahrungen in verschiedenen Kindertagesstätten sammeln.
Seit 1999 ist Frau Köhler im Dreikäsehoch beschäftigt und leitete bis April 2009 die 5-Tages-Gruppe. Damals war der Dreikäsehoch noch in Kellerräumen der Marienschule untergebracht. Seit die Kita Ende 2009 in den neuen Räumlichkeiten „Am Bauhof“ zu finden ist, ist Frau Köhler von der Gruppenarbeit freigestellt. 2014 wuchs der Dreikäsehoch erneut, so dass nun 90 Kinder im Alter zwischen 12 Monaten und 6 Jahren und deren Eltern ein und aus gehen und die Zahl der Mitarbeiter nochmals wuchs.
Frau Köhler ist es sehr wichtig immer ein offenes Ohr für die Eltern und MitarbeiterInnen zu haben. Wichtig ist ihr auch eine warme, liebevolle Atmosphäre, damit sich unsere Kleinsten wohlfühlen, die Eltern gerne ihre Kinder in den Dreikäsehoch bringen und ihre Kolleginnen gerne zur Arbeit kommen.

Nimm ein Kind an die Hand und lass dich führen,
betrachte die Steine, die es aufhebt,
und lausche und hör aufmerksam zu,
was es dir erzählt …
und es wird dich in eine Welt entführen,
die du schon längst vergessen hast.

 

Das Team der Gruppe “Kleine Strolche”

Fiona Brümmel
Fiona Brümmel

Fiona Brümmel ist im Dezember 1992 geboren. Aufgewachsen ist sie mit ihrer jüngeren Schwester in Altheim bei Münster; wohnt nun aber mit ihrem Freund in Rodgau. Nach ihrem Abitur im Jahr 2012 absolvierte Fiona ein Jahr lang den Bundesfreiwilligendienst in der Kinderkrippe Dreikäsehoch. Anschließend begann sie ihr Studium der Erziehungswissenschaft an der Goethe Universität in Frankfurt am Main, in welchem sie im Juli 2016 erfolgreich ihren Bachelorabschluss erwarb. Während des Studiums sammelte sie weitere Erfahrungen in der Arbeit mit Kleinkindern, indem sie regelmäßig im Dreikäsehoch aushalf. Neben ihrem weiterführenden Masterstudium arbeitet Fiona nun ab September 2016 als gruppenübergreifende Fachkraft im Dreikäsehoch. Ihr berufliches Ziel ist es, nach dem Studium eine Ausbildung als Kinder- und Jugendpsychotherapeutin machen zu können.

Stephanie Hofmann
Stephanie Hofmann

Stephanie Hofmann ist 1986 geboren und mit ihren Eltern und zwei Geschwistern aufgewachsen.
Ihre Ausbildung zur Erzieherin hat sie an der Landrat- Gruber Schule in Dieburg abgeschlossen. Im Anschluss an diese arbeitete sie in einer vollstationären Mädchenwohngruppe eines Kinderheimes in Fürth/ Odw.
Nebenbei betreut Stephanie noch Kindergruppen und junge Erwachsene, die ein freiwilliges soziales Jahr machen, beim Deutschen Roten Kreuz. Auch ist sie bei Sanitätsdiensten aktiv.
Malen und Sport bestimmen auch einen großen Teil ihrer Freizeitgestaltung. Im Dreikäsehoch freut sie sich darauf, mit den Kindern zu experimentieren, zu forschen, zu entdecken, zu gestalten, ihnen Hilfestellung geben, wenn sie diese benötigen und sie in ihrem „groß werden“ zu begleiten.

Christine Rückert-Feierabend
Christine Rückert-Feierabend

Christine Rückert-Feierabend ist Mutter von zwei Adoptivkindern.
Sie ist Diplom-Soziologin und hat ein abgeschlossenes Studium der Waldorf-Pädagogik. Bereits im Pädagogik Studium hat sie sich auf das Thema „Frühkindliche Entwicklung“ spezialisiert, nicht zuletzt als Vorbereitung auf die Adoptionen.
Angeregt durch ihren ersten Sohn hat sie dann eine Spielgruppe für Kleinkinder in Heilbronn geleitet.
Wieder zurück in ihrem Heimatort Roßdorf sammelte sie weitere 3 Jahre Erfahrung in einer Kinderkrippe. Im Jahre 2012 qualifizierte sie sich noch in einer Weiterbildung zum frühkindlichen Spracherwerb, als Englischlehrerin für Kleinkinder ab 18 Monaten. Ihren Ausgleich zu Beruf und Kindern findet sie auf dem Tennisplatz. Seit September 2013 arbeitet Sie im Dreikäsehoch.
Hier liegt es ihr besonders am Herzen die Kinder dabei zu unterstützen, die Welt mit allen Sinnen zu be „greifen“. Es ist ihr eine ganz besondere Freude, die Kinder bei ihren ersten Schritten ins eigene Leben begleiten zu dürfen.

Josefine Walter
Josefine Walter

Josefine Walter arbeitet seit September 2015 als Erzieherin halbtags bei den Kleinen Strolchen. Zuvor absolvierte sie ihr Anerkennungsjahr in der Elfengruppe des Kindergartens und schloss im Sommer 2015 die Fachakademie für Sozialpädagogik Aschaffenburg erfolgreich ab.
Während ihrer Ausbildung konnte sie bereits vielfältige Erfahrungen mit Kindern bis ins Grundschulalter und in verschiedenen sozialpädagogischen Einrichtungen sammeln und arbeitete für ein Jahr in einer Kinderkrippe. Besonders am Herzen liegen Frau Walter die vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Eltern und Erziehern, sowie ein wertschätzender Umgang mit den Kindern und im Team.
Frau Walter wohnt mit ihrer Tochter in Sulzbach am Main (Landkreis Miltenberg). In ihrer Freizeit verbringt sie gern Zeit mit Freunden und der Familie.

 

Das Team der Gruppe “Rasselbande”

Lorena Diaz-Martinez
Lorena Diaz-Martinez

Lorena Diaz Martinez ist im April 1993 geboren und lebt in Dieburg. Im September 2014 hat sie die Ausbildung zur Staatlich Anerkannten Erzieherin an der Fachschule für Sozialpädagogik in Dieburg beendet.
Seit Oktober 2014 studiert Lorena "Bildung, Erziehung und Kindheit, Childhood studies" an der evangelischen Hochschule in Darmstadt und seit November 2014 arbeitet sie bei uns im Dreikäsehoch.
In ihrer Freizeit hat Lorena besonders viel Spaß am Tanzen und ist Mitglied in der Tanzschule Wehrle in Dieburg. Sie spielt Klavier und trifft sich gerne mit Freunden.

Petra Diehl
Petra Diehl

Petra Diehl lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Dieburg.
Ihre Ausbildung beendete sie 1991 an der Fachakademie für Sozialpädagogik in Aschaffenburg. Seither konnte sie in verschiedenen Kindertagesstätten und Kindergärten vielfältige Erfahrungen sammeln. Sie ist seit Oktober 2009 im Dreikäsehoch beschäftigt.
Für ihre Arbeit steht im Mittelpunkt, den individuellen Bedürfnissen jedes einzelnen Kindes besondere Beachtung zu schenken und jedes Kind so zu fördern, wie es seine individuelle Situation erfordert.
In ihrer Freizeit "kümmert" sie sich gemeinsam mit ihrem Mann um Oldtimer-Mopeds aus der ehemaligen DDR und interessiert sich sehr für die Geschichte des Landes.

Viola Theuerling
Viola Theuerling

Viola Theuerling arbeitet seit März 2014 im Dreikäsehoch in der Rasselbande. Sie absolvierte ihre Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin 2004 an der Pädagogischen Akademie Elisabethenstift in Darmstadt. Danach arbeitete sie in zwei darmstädter Kindertagesstätten im Hort.
Nach ihrer Elternzeit war sie 3 Jahre in einer privaten Krabbelstube tätig und lernte dort die Arbeit mit Kindern unter drei Jahren kennen und lieben. Zu erleben wie Kinder jeden Tag ein Stück mehr die Welt erforschen und erobern, bereitet Viola viel Freude und möchte sie in ihren vielfältigen und individuellen Möglichkeiten, ihren Interessen und Bedürfnissen anregungsreich begleiten und unterstützen.
Viola lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn seit einigen Jahren in Münster.

Rebecca Beutel
Rebecca Beutel

Rebecca Beutel ist 22 Jahre alt und lebt in Groß – Zimmern. Besonders gerne spielt sie Tennis, liest gerne und unternimmt gerne etwas mit Freunden und ihrer Familie.
Seit dem 02.01.2017 ist sie in der Kinderkrippe Dreikäsehoch tätig, wo sie bereits im Jahr 2013 ein Jahrespraktikum absolviert hat.
Zur Zeit absolviert sie an der Landrat - Gruber - Schule in Dieburg eine Ausbildung zur Erzieherin. Im Rahmen dessen, wird sie nun ein halbes Jahr in der Rasselbande tätig sein.
Durch ihre verschiedenen Praktikas hat sie bisher schon viele Erfahrungen in verschiedenen Bereichen sammeln dürfen. Unter anderem in der Kinderkrippe, im Kindergarten, sowie im Kinderheim. Jedoch hat ihr Herz sie in den Bereich der Kinderkrippe zurückgezogen.
Sie findet es immer wieder bemerkenswert, wie viele Entwicklungsschritte Kinder in den ersten drei Lebensjahren durchlaufen. Das bringt sie immer wieder aufs neue zum Staunen. Jedes einzelne Kind ist auf seine ganz spezielle Art und Weise besonders.
Daher kann sie mit einem Lächeln sagen, dass sie sich auf die nächsten sechs Monate sehr freut. Und sie es sich zum Ziel gesetzt hat, etwas in der Entwicklung der Kinder beizutragen.

 

Das Team der “Sonnenscheingruppe”

Silvia Friedrich
Silvia Friedrich

Silvia Friedrich wurde 1980 geboren, und lebt mit ihrem Mann und zwei Töchtern in Mömlingen.
Bereits während ihrer Ausbildung zur Erzieherin, die sie 2001 an der Fachakademie für Sozialpädagogik in Aschaffenburg abschloss, lernte sie die Arbeit mit Kindern unter 3 Jahren kennen und lieben.
Nach mehreren Jahren in einer Frankfurter Kindertagesstätte, anschließender Elternzeit, und einem Jahr in der offenen Ganztagsschule kehrte Silvia 2009 in den Krippenbereich zurück. Seit April 2015 arbeitet sie nun im Dreikäsehoch.
Silvia legt großen Wert darauf, gute und tragfähige Beziehungen zu den Kindern und ihren Familien aufzubauen, und freut sich sehr darauf, die Kinder ein Stück in ihrer Entwicklung begleiten zu dürfen.

Svenja Göbel
Svenja Göbel

Svenja Göbel wohnt in Babenhausen.
Im August 2008 hat Svenja die Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin an der Fachschule für Sozialpädagogik beendet. Ein Jahr lang hat Svenja in Frankfurt in einer Kindertagesstätte gearbeitet, wo sie schon kleine Einblicke in die Arbeit mit Kleinkindern erlangen konnte.
In ihrer Freizeit spielt Svenja gern Querflöte und ist Mitglied im Blasorchester Babenhausen. Sie geht gern ins Kino und mit ihren Freunden Kaffee trinken.

Simone Wolf
Simone Wolf

Simone Wolf hat im August 2001 ihre Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin an der Fachschule für Sozialpädagogik in Dieburg beendet.
Danach arbeitete sie als Vollzeiterzieherin in der Kita “Muggelburg" in Dieburg. Seit 15. Mai 2011 arbeitet sie im Dreikäsehoch.
Im Sommer 2008 hat sie sich entschieden eine Weiterbildung als systemische Beraterin zu machen, welche sie im Sommer 2010 erfolgreich beendete.
Ihr großes Hobby ist die Fastnacht. Seit mehreren Jahren ist Simone aktiv in einer Fastnachtsgruppe dabei.
Simone ist es wichtig, für die Eltern jederzeit ein Ansprechpartner zu sein. Ihr ist ein vertrauensvoller und guter Umgang mit den Kindern und den Eltern wichtig.

 

Das Team der Gruppe “Zwerge und Wichtel”

Silvia Hulitz
Silvia Hulitz

Silvia Hulitz ist verheiratet und hat zwei schon fast erwachsene Kinder. Aufgewachsen ist sie in Dieburg und wohnt auch jetzt noch hier.
Nach ihrer Ausbildung zur Erzieherin an der Fachschule für Sozialpädagogik in Dieburg arbeitete sie in Kindergärten in Hausen und in Dieburg.
Nach einer Kinderpause wollte sie 1994 wieder schrittweise in den Beruf einsteigen, was ihr mit der Urlaubs -und Krankheitsvertretung im Dreikäsehoch gelang. 1999 war sie an der Gründung der Spielgruppen für Kinder ab 1,5 Jahren (zuerst ein u. zwei Tage) später 3 –Tage Gruppe beteiligt. Diese Gruppe leitet sie bis heute und möchte dies noch lange tun.
Die Arbeit mit Kleinkindern bis 3 Jahren macht ihr viel Freude, da gerade in diesem Alter die Kinder täglich neues dazulernen und sich weiterentwickeln. Es ist schön, die Kinder dabei zu begleiten, ihre Entwicklung zu beobachten und sie zu unterstützen auf ihrem Weg ins Leben.

Katharina Köhler
Katharina Köhler

Katharina Köhler arbeitet seit dem 01.08.2015 in der Krippe der KiTa Dreikäsehoch.
Im Sommer 2010 beendete sie ihre Ausbildung zur Erzieherin am Elisabethenstift in Darmstadt. Nach ihrer Ausbildung sammelt sie Erfahrungen im Kindergarten und auch im Krippenbereich. Schon in der Ausbildungszeit machte ihr die Arbeit mit Kindern unter 3 viel Spaß und Freude. Im Februar 2014 begann sie die Weiterbildung zur Facherzieherin für Kleinstkindpädagogik und wird diese im Mai 2016 beenden. Katharina freut sich auf die Zeit mit den Kindern und auf eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern.

Silke Pfirsching
Silke Pfirsching

Silke Pfirschung wohnt zusammen mit ihrem Mann und zwei Kindern in Groß-Zimmern.
Ihre Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin beendete Silke 2003 an der Fachschule für Sozialpädagogik in Dieburg. Danach war sie in einer Kinderkrippe in Darmstadt beschäftigt bis 2006 ihr erster Sohn zur Welt kam. 2007 startete Silke zunächst aushilfsweise und bald darauf festangestellt im Dreikäsehoch. Seit Mai 2016 ist sie nun nach 2 Jahren Elternzeit halbtags wieder in der Kinderkrippe Dreikäsehoch tätig.
Silke bereitet es Freude die Kinder in ihrer Entwicklung von den ersten Schritten und Worten an zu begleiten und mitzuerleben mit welcher Begeisterung und Neugier sie die Welt für sich entdecken.
In ihrer Freizeit ist Silke gerne sportlich aktiv und verbringt am liebsten Zeit mit ihrer Familie.

 

Für alle unsere Gruppen da

Petra Kern-Gabriel
Petra Kern-Gabriel

Hauswirtschaftskraft

Martina Hansen
Martina Hansen