3+ Speiseplan KW 27

Hier gibt es den 3+ Speiseplan für KW 27:

Speiseplan 3+ KW 27

3+ Speiseplan KW 26

Hier gibt es den 3+ Speiseplan für KW 26:

Speiseplan 3+ KW 26

Die Elfen auf dem „Schlangensee-Spielplatz“

An einem schönen Dienstag im Mai, war es wieder mal soweit. Die Elfen hatten im Morgenkreis fast einstimmig beschlossen, den Spielplatz an der Straße „Am Schlangensee“ zu besuchen.

Nachdem sie ungefähr eine Stunde später am Ziel angekommen waren, stärkten sich die Kids erstmal mit ihrem Vesperfrühstück, das sie von zuhause mitgebracht hatten. So ließ sich dieses schöne Fleckchen gleich doppelt so gut erkunden ;-). Während die meisten Kinder ausgelassen auf den verschiedenen Spielgeräten tobten, entdeckten andere ein spannendes  Ameisennest.

Um ca. 10.30 begaben sich die Elfen wieder auf den Rückweg zum Kindergarten, da ja um 11.30 schon das Mittagessen wartete. Insgesamt war es ein echt schöner Vormittag mit tollen Erlebnissen.

Neues aus der Künstlergalerie “Trolle”

Pinsel und Farben im Einsatz. Es geht los..

Die Künstlergruppe zeigt in ihrer derzeitigen Schaffensphase frische,leuchtende Malerei voller Fantasie und Tiefe.

Der dunkle Winter ist vorbei und die jungen wilden Künstler experimentieren mit leuchtenden Farben voller Spannung und Lebensfreude.

So entstehen Bildergeschichten voller Ideen und Fantasie.

Zu sehen in der Dreikäsehochgalerie der Trolle

Die Elfen inspizieren ihre neue Gartenlandschaft

An einem schönen Frühlingssamstag machten sich einige Eltern des „Dreikäsehochs“ auf den Weg den Dreikäsehochgarten zu verschönern und neue Rückzugsmöglichkeiten und schattige Plätzchen für die Kinder zu schaffen.
Die Kinder haben das natürlich sofort am nächsten Montag bemerkt und mit großer Begeisterung die  neuen Sträucher und Bäume begrüßt und genau unter die Lupe genommen.
Wie schön! ;-)

 

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah…

An einem Naturtag im März, der leider noch so gar nicht frühlingshaft war, sondern ein echtes kleines Schneegestöber im Gepäck hatte, waren die Trolle sich einig, nicht besonders weit laufen zu wollen. Daher wurde kurzerhand beschlossen, dass sie auf die angrenzende Wiese gehen und erkunden, was es dort alles zu entdecken gibt.
Warm eingepackt verbrachten sie einen tollen Vormittag, bauten einen Bieberbau im Gebüsch, erklommen den „Schlammberg“ und kürten die Königin der Felsen. Am Ende konnten sie sogar noch beobachten, wie zwei Arbeiter mit großen Maschinen den Boden vermessen haben.

Das spannende liegt manchmal direkt vor der Tür….!

Wer will fleißige Baumeister sehen…

Die Kinder der Elfen Gruppe hatten in letzter Zeit Lust mal was besonders Großes zu bauen und so sind aus unterschiedlichsten Materialien beachtliche Bauwerke entstanden.

Die Baumeister und Baumeisterinnen sind alle sehr zufrieden mit ihren Bauwerken und mächtig stolz sind sie auch ;-)

Kunst bei den Trollen

Die Trolle haben sich richtig ins Zeug gelegt und mit Hilfe von Kleister, Luftballons und Pappe richtig tolle Kunstwerke erschaffen.
Jedes Kind hatte seine ganz individuelle Idee und mit ein ganz klein bisschen Hilfe der Erzieherinnen sind sehr unterschiedliche Wesen entstanden:
Es wurden Einhörner, Monster, Eisköniginnen, Adler, Geier, Schweine, Elfen , Nashörner und Elefanten in vielen verschiedenen Farben gebastelt.
Sowas schönes zu erschaffen macht richtig Spaß,
finden unsere kleinen Künstler und Künstlerinnen ;-)

Die Elfen stimmen sich auf Ostern ein

Nun ist der März längst angebrochen, der Frühling hat Einzug gehalten und Ostern steht vor der Tür.
Was würde da besser passen, als ein kleines Blumenkörbchen für den Osterhasen zu machen?
Die Elfen sitzen nun schon ein paar Tage an dieser Aufgabe: Jedes Kind  bastelt ein schönes kleines Nest für den Osterhasen. Natürlich ist die Spannung groß…
Was wird drin sein und wird der Osterhase bei jedem etwas in den Blumenkorb legen? Die Elfen bleiben gespannt.

Die Trolle spielen draußen

Die Trolle mussten nach dem vielen Regen Anfang Februar zum Spielen auf die große Wiese hinter dem Kindergarten ausweichen. Das Kita Außengelände war nämlich ganz schön überschwemmt.
Aber manchen Kindern hat auch gerade das Spielen mit den großen Pfützen Spaß gemacht und wieder Andere waren superfleißig und haben versucht die Pfützen zu beseitigen, so dass wieder kleine Fahrzeuge fahren können und nicht jedes Kind eine schmutzige Hose bekommt :-)