3+ Speiseplan für KW 26

Hier gibt es den 3+ Speiseplan für KW 26:

 

Speiseplan 3+ KW 26

3+ Speiseplan KW 25

Hier gibt es den 3+ Speiseplan für KW 25:

Speiseplan 3+ KW 25

Die Elfen wünschen sich die Sonne herbei…

Die Elfenkinder konnten es kaum erwarten, dass es richtig Frühling wird und die Sonne endlich wieder scheint. Aus diesem Grund haben wir sie ihre eigenen Sonnen in den Kindergarten gebracht und kurzer Hand ein paar davon gebastelt. Diese leuchten nun jeden Tag in der Elfengruppe.

Kurzer Zeit später ist ihr Wunsch dann in Erfüllung gegangen und sie konnten ihren Naturtag endlich wieder mit Sonne genießen. Diese Chance mussten sie natürlich sofort nutzen und haben neue Fotos für ihre Fächer gemacht, von denen sie euch gerne ein paar zeigen möchten.

Dien Elfen  hoffen, dass die Sonne jetzt ganz lange bleibt und alle sie richtig genießen können!

 

3+ Speiseplan für KW 24

Hier gibt es den 3+ Speiseplan für KW 24:

Speiseplan 3+ KW 24

Geschenke für die lieben Eltern

Die  Trolle stellen Elterngeschenke her: Dafür zeichnen sie auf  kleine Brettchen ihr Lieblingsmotiv  z.B ein Herz oder einen Baum und schlagen dann entlang ihrer Zeichnung Nägel in ihr Brettchen.
Zum Schluss wird noch buntes Garn um die Nägel gewickelt ,so dass ein farbenfrohes schönes Bild entstand.
Am Eltern-Kind-Nachmittag werden diese dann gemeinsam mit den selbstgemachten Karten an die stolzen  Eltern überreicht.
Auf dem  Trampolin haben die Kinder ein neues Spiel entwickelt und hatten wahnsinnig viel Spaß beim Springen über die Schirmmützen ;-)

Die Elfen beschwören den Frühling herauf!

Liebe Sonne scheine doch,
scheine durchs Gardinenloch,
scheine auch ein Weilchen
auf das kleine Veilchen,
auf das braune Ästchen,
auf das Vogelnestchen,
auf das grüne frische Gras.
Liebe Sonne tu doch was.

Liebe Sonne hol mich raus,
lock mich aus dem dunklen Haus,
lass mich nicht drauf warten,
auf das Spiel im Garten,
wo die Kinder lachen,
bunte Spiele machen.
Alle freun sich, Mensch und Tier.
Liebe Sonne bleib doch hier.
-Martina Gottschling-

Der Winter und die kalten Tage, waren nun lang genug und alle Kinder freuen sich, endlich auch mal wieder ohne Matschhose und dicke Jacke im Garten spielen zu können!
Damit sich die Sonne zwischen den Regentagen immer öfter blicken lässt, basteln die Elfen bunte „Regenbogen-Sonnen“ für ihren Gruppenraum. „Wir locken den Frühling an, weils ma endlich warm sein soll!“, erklärt T.

Na da kann es ja nur was werden mit dem schöneren Wetter! ;-)

 

 

Alltag bei den Trollen

Die Trolle zeigen uns mal was sie so alles Schönes machen.

 

Die Elfen erleben ein Abenteuer auf Schienen

Immer dienstags ist bei den Elfen Naturtag. An diesem Tag machen wir uns schon früh auf den Weg unsere Stadt zu erkunden – und weil wir mittlerweile schon richtig groß sind, schaffen wir es auch weitere Ausflugsziele anzusteuern… so machten wir uns an einem trüben Märzmorgen auf nach Aschaffenburg. Wie kommen wir dort hin? Laufen? Nein, das ist doch viel zu weit! Mit dem Auto? Nein, da passen wir gar nicht alle rein! Also? Richtig, wir fahren mit dem Zug!

Schnell noch was gefrühstückt im Kindergarten, Warnwesten an, damit man uns gut sieht und schon geht’s los! Über den Feldweg ging‘s auf zum Bahnhof. Dort kauften wir natürlich noch einen Fahrschein und warteten auf unseren Zug. An so einem Bahnhof kann es ganz schön laut sein, vor allem wenn ein großer Güterzug vorbeidonnert!
Dann durften wir endlich einsteigen. Die hohen Stufen zu überwinden, war etwas kniffelig, aber wir haben das super geschafft. Jeder hatte einen Platz und schon fuhr der Zug los. E.: „Der rast so schnell, das ist ja fast wie fliegen!“ An den Haltestellen stiegen Leute ein und aus und der Schaffner kontrollierte sogar unser Ticket! So aufregend!
In Aschaffenburg angekommen stiegen wir aus und erkundeten den Bahnhof. Viele Geschäfte gibt es hier! Da so ein Ausflug richtig hungrig macht, kauften wir beim Bäcker Laugenstangen ein, die wir dann auf der Rückfahrt verspeisten! Hmmm, köstlich!

Die Trolle helfen dem Frühling…

…und säen schon mal ein bisschen Kresse und Gras aus.
Dafür haben sie Blumentöpfe von zu Hause mitgebracht und dann alle zusammen fleißig gegärtnert ;-)

Die Trolle sind schon ganz schön groß…

Wenn ein Kind von der Krippe in den großen Kindergarten kommt wird es bei uns feierlich von den Großen abgeholt und zu seiner neuen Eingewöhnungsgruppe begleitet. Das ist schön für die großen und die kleinen Dreikäsehochs. Diesmal durften ein paar Trolle die Rolle des Abholungskomitees übernehmen.
Andere Trolle hatten mächtig Spaß im Außengelände – trotz oder auch wegen des Wintereinbruchs ;-)