Naturtag bei den Elfen

Das Wetter kann man sich ja leider nicht immer aussuchen, aber man kann zum Glück auch Regenwetter mit einer positiven Einstellung begegnen und sich einfach darüber freuen ;-)
So haben die Elfen dem Regen an ihrem letzten Naturtag einfach die kalte Schulter gezeigt, sich in Regenkleidung gehüllt und jede Menge Spaß mit dem entstandenen Matsch gehabt.
Die Kinder haben sich im Matsch “sauwohl” gefühlt und es stellt sich die Frage:”Wer suhlt sich besser im Dreck – Elfen oder Wildschweinchen” ?

3+ Speiseplan KW 47

Hier gibt es den 3+ Speiseplan für KW 47:

Speiseplan 3+ KW 47

3+ Speiseplan KW 46

Hier gibt es den 3+ Speiseplan für KW 46:

Speiseplan 3+ KW 46

Die Trolle wollen es wissen…

Die Trolle wollen es mal wieder wissen und  “es” ist diesmal: Alles über  Dinosaurier.   Um ganz viel über das Thema zu erfahren lesen  sie Bücher über die Dinosaurier und erarbeiten sich ihr eigenes Dinosaurier Lexikon. Im Morgenkreis sortieren sie die Dinosaurier nach Fleisch- und Pflanzenfressern und kennzeichnen sie mit verschiedenen Aufklebern. Ein F für Fleischfresser und eine Pflanze oder Blume für Pflanzenfresser. Manche Dinosaurier essen sogar Fische oder Insekten. Gemeinsam schauen sich die Trolle  einen „Dinosaurier- Zahn“ an. Sie messen gemeinsam wie groß so ein Dinosaurier war und der Zollstock hilft  dabei. Die Schulkinder können bereits die Zahlen lesen und den Zollstock ablesen. Um  das Thema zu vertiefen basteln  die Kinder Dinosaurier- Inseln und malen viele Ausmalbilder von Dinosauriern.  und der  Dino- Experte aus der Trolle Gruppe  bringt Puzzle und Bücher über Dinosaurier von Zuhause mit.
Sehr spannend ;-9

Auf den Spuren der 2. Bundesliga…

Die neue Bundesliga Saison hat endlich angefangen und da “unsere” Lilien ja abgestiegen sind, ist es höchste Zeit sich nicht immer nur mit der 1., sondern auch mal mit der 2. Bundesliga zu beschäftigen.
Gesagt getan, haben die Elfen sich daran gemacht mit Hilfe der tollen Buttonmaschine eine richtig coole Tabelle zu basteln. Mit der Buttonmaschine kann man nämlich nicht nur Buttons zum anstecken, sondern auch kleine Magnete basteln, die praktischer Weise an den Wänden in den Gruppenräumen überall angebracht werden können ;-)
Also haben die Kinder die Vereinswappen ausgemalt, ausgeschnitten und daraus  richtig coole Magnete gebastelt, die sie jetzt nach jedem Spiel in die richtige Tabellen Reihenfolge sortieren können…auf eine tolle, spannende Bundesliga 2017/18

Die Buchstabenbox der Trolle

Heute erzählen die Trolle von ihrer Buchstabenbox. Darin sind alle Namen mit den dazu gehörigen Fotos der Kinder.
Aber auch Wörter wie Einhorn, Hund, Katze, Papa, Mama,Geburtstagsgrüße und kleine Sätze wie: Ich hab dich lieb finden sich in dieser Box. Mit dieser tollen Buchstabenbox können die Trollekinder sich  gegenseitig kleine Briefe schreiben. Und sie können natürlich auch Mama, Papa und anderen lieben Menschen selbstständig kleine Grußbotschaften schreiben…So macht Schreibenlernen nicht nur den Schulkindern Spaß, denn die Welt der Buchstaben und Wörter ist richtig spannend für die Kinder ;-)

Ausflug nach Eppertshausen

Nachdem die Elfen vom Spielplatzbesuch in Eppertshausen richtig begeistert waren, machten sie sich  erneut auf den Weg nach Eppertshausen um den tollen Spielplatz noch weiter zu erkunden. Schon relativ früh am Morgen liefen sie  zunächst von der Kita aus bis zum Bahnhof, um mit dem Zug nach Eppertshausen zu fahren. Dort angelangt mussten sie nur wenige  Meter laufen, denn der  Spielplatz befindet sich direkt neben dem Bahnhof .

Die Elfenkinder stellten schnell fest, dass sich der Bereich etwas verändert hatte. Die Holzeisenbahn, mit der sie beim letzten Besuch so viel Spaß hatten, war leider nicht mehr da. Aber zum Glück  hat sich davon keiner die Laune verderben lassen, schließlich gab es noch genug anderes zu entdecken . Nachdem die Elfen ihr Vesperfrühstück zu sich genommen hatten, wurde das  Klettergerüst von vielen Kindern ausgiebig erprobt und im Sandbereich wurden Straßen, Burgen und sogar Vulkane erbaut.

Gegen Mittag machten die Elfen sich wieder mit dem Zug auf den Heimweg, um  pünktlich zum Mittagessen wieder im Kindergarten zu sein ;-)

Die Trolle bauen Flugzeuge

Oft beobachten wir die Flugzeuge am Himmel. So kamen die Schulkinder auf die Idee selbst Flugzeuge und Himmelsstürmer zu bauen. Ellen griff die Idee der Kinder auf und gemeinsam versuchten sie ihre Ideen umzusetzen. Sie stellten Überlegungen an was denn ein Flugzeug so alles braucht? Ein Bauch (Rumpf), Flügel, Tragflächen, Fenster und ein Ruder. Als die theoretischen Pläne fertig geschmiedet waren, ging es an die Werkbank…hier wurde gehämmert, genagelt, geklebt und gesägt. Jedes Kind hat seine eigene Vorstellung umgesetzt und es sind tolle Prototypen entstanden ;-)
Als die Konstrukte fertig waren wurden sie mit viel Farbe, Liebe und Kreativität bemalt und verziert.

Ausflug nach Mannheim

Am Freitag, dem 7.7.2017 unternahmen die Elfen zusammen mit den Trollen einen Ausflug in den Luisenpark nach Mannheim. Gleich am Morgen ging die Fahrt mit einem großen Reisebus los. Ca. eine Stunde dauerte die Fahrt.
Gleich nachdem der Eingang zu diesem wunderschön, weitläufig angelegten Park passiert war, stärkten  sich erstmal  alle mit einem Vesperfrühstück, dass jeder von zuhause mitgebracht hatte. Dabei fiel  auf, dass es hier viele Störche gab, die ihre Nester in den Baumkronen gebaut hatten. Das war sehr  spannend zu beobachten.
Danach erkundete die Gruppe den  in der Nähe gelegenen Ritterspielplatz, der für alle Kinder ein besonderes Erlebnis war.  Der Spielplatz sah nämlich fast so aus wie eine Ritterburg und alle Kinder  konnten toll rutschen, klettern und einfach Spaß haben.
Anschließend kehrte die ganze Gruppe  in ein Restaurant ein und  alle aßen Würstchen mit Pommes zum Mittag.
Da die Kinder danach noch Lust hatten einen anderen Spielplatz auszuprobieren,  ging der Ausflug  zu dem sogenannten Matschspielplatz. Dort war der Boden komplett mit Matsch bedeckt und Wasserfontänen kamen zum Erstaunen der Kinder aus der Erde. Das war vielleicht ein Spaß!
Leider war es dann aber auch bald wieder soweit und alle  mussten den Rückweg antreten. Mit ein wenig Verspätung wegen Staus kamen sie am Abend wieder wohlbehalten in Dieburg an.

Bei den Trollen heißt es: “Wasser marsch”

…um die Planschsaison  zu eröffnen und  den Sandkasten in ein “Planschbecken” zu verwandeln  müssen die Trolle noch einiges tun:
Alle helfen mit  und geben ihr Bestes. Ein Kind muss immer kräftig pumpen, damit überhaupt Wasser aus der Wasserpumpe herauskommt und die anderen füllen die Eimer oder kehren das Wasser mit den Besen Richtung Sandkasten.
Sogar die wasserscheuen Kinder helfen mit und transportieren Werkzeuge zu ihrem Einsatzort ;-)
So ein  das kühles Nass  ist  eine tolle Erfrischung bei so heißen Temperaturen