Turbulente Sonnenscheingruppe

In der Sonnenscheingruppe wird es niemals langweilig. Hier kann man sich wunderbar als Feuerwehrmann  oder Bauarbeiter verkleiden.
Und man kann das schöne Spiel:” Tempo kleine Schnecke” spielen und dabei ganz nebenbei die Farben lernen und  auch Konzentration und Ausdauer trainieren.
Und zu guter Letzt ist es auch eine schöne Aufgabe Waffeln zu backen und diese dann hinterher brüderlich mit allen anderen Sonnenscheinchen zu teilen.

 

Ein Sommerfest mit Regen – und die Kinder strahlen wie der Sonnenschein

Wart ihr auch da, als wir am 27. Juni unser Sommerfest gefeiert haben? Nach einem morgendlichen Regen verzogen sich die dicken Wolken und die Sonne kam heraus. Und als das Dreikäsehoch-Team in der KiTa zum Aufbauen ankam, sah alles nach fabelhaftem Wetter aus. Bänke wurden aufgebaut, Schätze vergraben, Dosen gestellt. Und dann zog aus der Ferne eine dunkle Wolke auf und rollte bedrohlich auf unser kleines Kinderparadies zu….

Und plötzlich schüttete es wie aus Eimern. Ein Sommergewitter wie es im Buche stand. Alle helfenden Hände packten mit an und schon hatten wir das Sommerfest fürs erste nach drinnen verlegt. Aber davon lassen sich die Dreikäsehochs nicht die Stimmung verderben – und schon nach kurzer Zeit wurde das Wetter wieder besser und vieles konnte nun doch dort stattfinden, wo ein Sommerfest nunmal hingehört: Draußen.

Hier ein paar Fotos von unserem schönen Fest. Wir bedanken uns bei allen Helferinnen und Helfern, bei allen Familien die mit uns gefeiert haben und bei unserem tollen Team das wie immer tatkräftig mitangepackt hat.

Einladung zum Sommerfest am 27. Juni 2015

Morgen Kinder wird’s was geben! Wir freuen uns sehr auf unser morgiges Sommerfest und laden Euch herzlich ein, mit uns zu feiern.

Los geht’s um 15 Uhr und neben Kuchen, Keksen und Waffeln gibt es auch eine große Tombola, eine aufregende Schatzsuche, Kinderschminken, Spiele & Basteln und Musikinstrumente zum Anfassen und Ausprobieren.

Wir freuen uns auf Euch!

2015-05-08 Sommerfest Plakatentwurf Entwurf 1

Den Elfen geht ein Licht auf…

Was leuchtet denn da so hell in der Elfengruppe? Ist das etwa der Tisch?
Ja, ein ganz besonderer nämlich!
Mit dem neuen Leuchttisch gibt es eine Menge zu entdecken! Die Architekten der Elfengruppe bauen hohe Türme, Garagen und Pferdeställe. Aber nicht mit irgendwelchen Bausteinen – nein! Sie sind wundervoll bunt und lichtdurchlässig! Schnell merken die Elfenkinder, dass es gar nicht so leicht ist einen Turm ganz hoch zu bauen… aber mit etwas Geduld und Fingerspitzengefühl, klappt das dann doch ;-)

Es sieht schön aus, wie die Bauwerke in dem abgedunkelten Raum hell strahlen!

Auch der nahende Frühling wird von den Elfenkindern heraufbeschworen:
mit transparenten Legeformen entsteht eine bunte Blumenwiese.

 

Tag der offenen Tür am 7. März 2015

Am 7. März 2015 laden wir Euch wieder herzlich zu unserem Tag der offenen Tür ein. Ihr habt nicht nur die Möglichkeit Rundgänge durch unsere beiden Gebäude zu machen und Euch die Krippe und den Kindergarten genau anzuschauen; ihr und Eure Kinder könnt außerdem an der Bewegungsbaustelle toben, Musikinstrumente ausprobieren und am Kreativangebot teilnehmen. Natürlich gibt es auch wieder Kaffee, Kuchen und Waffeln. Kommt alle!

Wir freuen uns sehr auf Euren Besuch am 7. März 2015 von 14 bis 17 Uhr.

Tag der offenen Tür 2015

Die Elfen und der “Elfenexpress”

„Husch, husch, husch, die Eisenbahn…“ wird in der Elfengruppe im Moment oft gesungen. Grund dafür ist die neue Holzeisenbahn, die zum festen Bestandteil der Gruppe geworden ist.
Die fleißigen Schienenbauer und Lokführer bauen mit großem Eifer die tollsten Strecken und Tunnel aus Bausteinen und sehen  dann der elektrischen Lok  begeistert zu, wie sie ihre Runden dreht.

“Mehr Licht!”

Die Tage werden langsam wieder länger und heller und trotzdem fehlt es den Kindern der Sonnenscheingruppe in diesem Winter immer häufiger an Sonnenschein. Da sie die liebe Sonne des Frühlings aber auch mit herzlichsten Rufen noch nicht  herbeilocken können, haben sie beschlossen die Sache mit dem Licht selbst in die Hand zu nehmen und einfach wunderschöne Windlichter zu basteln. Da werden flugs Gläser mit Transparentpapier in den schönsten Lieblingsfarben beklebt, ein Teelicht reingestellt, angezündet  und schon hat man sein eigenes kleines Wohlfühllichtchen ;-)

Feuer und Eis bei den Trollen

Die  freundlichen Trolle haben die beiden Feuerwehrmänner, die sie zuvor auf der Feuerwehrwache besuchen durften , zu einem Dankeschönfrühstück mit Eiern und Speck und allerlei anderen leckeren Sachen in den Dreikäsehoch eingeladen. Zum Andenken haben die Trolle den tapferen Feuerwehrmännern ein Bild mit Fotos und Fingerabdrücken überreicht.
Doch noch mehr gibt es zu berichten von den Trollen, denen war es an ihrem Naturtag deutlich zu warm und sie mussten statt mit Eispfützen mit Regenpfützen vorlieb nehmen. Deshalb haben die beiden Trolle-Schulkinder die „Eiskönigin“ herbeigerufen, um eine winterliche Kälte zu schaffen. Daraufhin entstanden zwei wundervolle eisköniglichen Kunstwerke, die wir euch nicht vorenthalten möchten.

Fotostudio Dreikäsehoch

Aufregende Dinge tragen sich zu im Dreikäsehoch…
Neulich hatte der Dreikäsehoch Besuch von einem Fotografen, der sein mobiles Fotostudie im Turnraum aufgebaut hat.
Die Kinder der Rasselbande haben sich alle einzeln fotografieren lassen und zum Schluss auch noch ein tolles Gruppenfoto
knipsen lassen. Das war ganz schön aufregend und die Kinder haben sich als echte Topmodells erwiesen  ;-)

Auch bei den kleinen Strolchen dreht sich alles um den lieben Herbst…

Der Herbst, der Herbst

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da,
Er bringt uns Wind, hei hussassa!
Schüttelt ab die Blätter,
Bringt uns Regenwetter.
Heia hussassa, der Herbst ist da!

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da,
Er bringt uns Spaß, hei hussassa!
Rüttelt an den Zweigen,
Lässt die Drachen steigen
Heia hussassa, der Herbst ist da!

Die Kleinen Strolche sind jetzt fest im Herbst angekommen.
Draußen wird es windiger und kälter, was würde da besser passen, als einen Drachen zu basteln und ihn dann steigen lassen.
Dafür reißen die kleinen Strolche Papier in kleine Schnipsel, die sie dann mit ganz viel Kleister auf ihren Drachen kleben können ;-)
Passend dazu singen die Kinder in der Gruppe fröhliche Herbstlieder und freuen sich auf den Moment, wenn sie  endlich ihre Drachen mit dem Herbstwind aufsteigen lassen können.