Barfußfad der Elfen im Turnraum

 

Die Elfen durften ein richtiges Dschungelabenteuer im Turnraum erleben. Mit gefährlichen Krokodilen, glitschigen Steinen, rauen Felsen, einer Brücke über einer Schlucht und dem kaum bezwingbaren Dickicht von Dschungelpflanzen.Aber die Kinder meisterten diese Prüfung mit bravour. Alle Kinder hatten Spaß und die Übungen waren für jede Altersgruppe geeignet. Die Geschichte regte die Phantasie der Kinder an und schnell kamen neue Gefahren und Herausforderungen dazu.
Die Elfen unterstützen sich gegenseitig und tauschten sich am Ende gründlich miteinander aus über das „Gefühlte“, die körperliche Erfahrungen aber auch das Gefühl von Aufregung und Stolz die Herausforderungen gemeinsam bezwungen zu haben.

 

Die Elfen verkleiden sich

Im Kindergarten gibt es jetzt, durch die neuen Verkleidungsecke, ganz viele Feuerwehrmänner,
Eisprinzessinnen, Einhörner und vieles mehr.
Die Kinder haben dabei viel Spaß und viel zum Lachen.

Frühstück bei den Elfen

Die Kinder der Elfengruppe sitzen gemütlich am Frühstückstisch. Man kann schon fast sagen sie sitzen gemeinsam beim Kaffeeklatsch,  wie Erwachsene es tun. Sie unterhalten sich  über alles mögliche, wie zum Beispiel über ihr Frühstück, was sich in ihrer Brotdose befindet oder in den Dosen der anderen Kinder. Unsere Elfen-Kinder haben sich  immer und überall etwas zu erzählen,  vor allem beim Frühstück- oder Mittagessen werde  gerne unterhaltsame Tischgespräche  geführt.

Die Elfen zaubern auf den Hügeln

Endlich mal kein Regen. Die Kinder der Elfengruppe nutzen die Zeit bei den Hügeln. Sie zaubern mit Zauberstäben und begeben sich auf eine spektakuläre Schatzsuche. Dabei finden die Kinder viele Glitzersteine, interessant geformte Holzstöcke und sogar einen  Löffel.

[

Sonnenschein und Bastelideen

Endlich ist die Sonne da! Zeit um die Matschhosen bei Seite zu packen und bald endlich wieder ohne dicke Jacken und Schuhe draußen toben und spielen! Darauf freuen sich alle Elfenkinder. Auch für neue kreative Ideen ist die Sonne super! Abpausen, ausmalen und ausschneiden war bei den Elfen angesagt.

Fleißige Oster-Helfer

So sieht es übrigens aus wenn ein Kindergarten sich in eine Osterwerkstatt verwandelt: Da machen sich alle Elfen ans Werk um fleißig zu basteln. Schneiden, kleben, pinseln und verzieren. Schließlich braucht der Osterhase ja richtig bunte Osternester, in die er seine Eier legen kann.

Naturtag der Elfen im Schnee

Wenn am Naturtag der Elfen Schnee liegt, dann ist die Freude gleich doppelt so groß!
Alle Elfen haben sich für den Spaß im Schnee dick eingepackt und sind losgezogen, um den ersten richtigen Schnee des Jahres zu genießen.
Zugefrorene Pfützen, Spuren im Schnee und die ein oder andere Schneeballschlacht machten den Tag perfekt!

Die Elfen erinnern sich an einen spannenden Naturtag mit Erkundungstour

Naturtage sind immer super spannend, weil es immer etwas zu entdecken gibt.
An diesem Naturtag waren die Elfen in einem Waldstück unterwegs und haben die Natur erkundet.
Nach einem gemeinsamen Frühstück ging es dann auf große Entdeckungstour.

Die ersten großen Pfützen im Herbst

Endlich ist es soweit, der Herbst ist da und mit dem Regen auch viele riesige Pfützen.
Alle Elfen ziehen deshalb ihre Matschsachen an: Gummistiefel, Matschhosen, Regenjacken und eine Mütze auf dem Kopf.
Dann heißt es ab in die Pfützen! Ein herrliches Vergnügen ;-)

Ein neues Puppenhaus für die Elfengruppe

Die Kinder der  Elfengruppe sind sehr glücklich, denn sie haben ein neues Puppenhaus bekommen. Ein richtig großes sogar! Gemeinsam haben alle zusammen das Puppenhaus aufgebaut und jede Elfe hat geholfen, wo sie nur konnte. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und alle haben großen Spaß daran.