Die Sonnenscheingruppe sucht den Frühling

Die Kinder der Sonnenscheingruppe genießen die ersten wärmeren Tage im Garten und freuen sich über jeden Sonnenstrahl.
Mit dem Frühling kommt auch bald schon Ostern und so beginnen die Kinder auch schon mit den ersten Osterbasteleien…besonders beliebt ist dabei: “Stups, der kleine Osterhase”

In der Sonnenscheingruppe ist so einiges los…

…zum Beispiel üben die Kinder wichtige Alltagshandlungen wie das Wassereinschenken.

Und sie experimentieren mit einem ganz besonderen Schaum: Rasierschaum: der fühlt sich lustig an und riecht dabei auch noch komisch, aber man kann den Tisch ganz toll damit einschmieren ;-)

Winterzauber in der Sonnenscheingruppe

Die Kinder der Sonnenscheingruppe  haben das wunderschöne Winterwetter für einen eisig-sonnigen Spaziergang zu den Pferden genutzt.  Bevor es losgehen konnte, mussten erstmal alle richtig warm eingepackt werden ;-)
Unterwegs gab es dann spannende Eispfützen und in der Sonne funkelnde Eiskristalle auf der Wiese zu bestaunen…herrlich- so ein sonniger Wintertag.

Und auch drinnen machen es sich die Sonnescheinkinder gemütlich. Sehr beliebt ist das Spiel “Tempo kleine Schnecke”, bei dem die Kinder lernen können, dass es beim spielen in erster Linie um den Spaß am Spiel geht.

Früh übt sich…

…wer ein guter Gastgeber werden möchte. Die Kinder der Sonnenscheingruppe lieben es in der Küche zu spielen, den Tisch zu decken und gemeinsam zu Essen.
Dabei werden die Erwachsenen ganz genau nachgeahmt.
Natürlich gibt es auch echte Leseratten unter den Sonnenscheinkindern, die sich einfach ein gutes Buch schnappen und damit einen gemütlichen Leseplatz suchen.
Und andere Sonnenscheinkinder haben das blaue Ei zum Reinsetzen entdeckt…darin kann man sich herrlich verstecken und damit keine Langeweile aufkommt auch schwindelig drehen ;-)

Bewegungsbaustelle in der Sonnenscheingruppe

Die Kinder der Sonnenscheingruppe  haben mit Balanciersteinen eine schöne Bewegungslandschaft in ihrem Nebenraum aufgebaut.
Dort ließ es sich nicht nur herrlich Balancieren üben,  sondern auch viele andere Spiele spielen. Einige waren besonders von den Chiffontüchern angetan…unter denen kann man nicht nur die Balanciersteine, sondern auch sich selbst verstecken;-)

 

Die Sonnenscheingruppe freut sich über den Herbst…

Der Herbst ist da und hat Kastanien mitgebracht, die von den Kindern der Sonnenscheingruppe mit allen Sinnen erforscht werden.
Und natürlich macht es an so mach einem schmuddeligen Herbsttag auch viel Spaß gemütlich drinnen zu bleiben und ein spannendes Puzzle zu lösen.
Und, damit die Kreativität auch nicht zu kurz kommt, haben die Kinder mit Kleister und Papier ein richtig tolles Sonnenscheingruppenbild gestaltet.

Die Kinder der Sonnenscheingruppe haben im Sandkasten gearbeitet…

…und da gab es, wie immer, richtig viel zu tun. Es wurden Löcher gegraben, Burgen gebaut und jede Menge Sand hin und her transportiert.
Zum Glück hatten die Kinder Hilfe von ihrem Kipplaster :-)

Einblicke in einen ganz normaler Tag in der Sonnenscheingruppe

Los gehts erstmal jeden morgen mit dem Frühstück. Nach und nach lernen die Kinder alleine zu Frühstücken und sind mächtig stolz darauf.

Spannend finden die Kinder es  sich gegenseitig ihre Portfolieordner zu zeigen. Und mancher Sonnenschein zeigt,  was für ein Künstler in ihm steckt und schnappt sich die Buntstifte und malt ein schönes Bild. Das macht natürlich am meisten Spaß wenn auch noch andere mit am Künstlertisch sitzen ;-)

Die Sonnenscheingruppe beim Turnen

Die Kinder der Sonnenscheingruppe haben eine schöne Zeit im Bewegungsraum verbracht. Hier kann man herrliche Bewegungslandschaften aufbauen und nach Herzenslust Klettern und Turnen. Ganz nebenbei lernen die Kinder dabei ihre eigenen Fähigkeiten einzuschätzen.

Verstecken unter Decken

Die Kinder der Sonnenscheingruppe hatten viel Spaß damit sich in Decken zu hüllen…unter so einer kuscheligen Decke kann man sich nicht nur herrlich verstecken, es fühlt sich auch königlich an, sie sich wie einen Umhang um die Schultern zu legen ;-)
Verstecken kann man sich auch prima im Dreikäsehoch Dreh-Ei oder natürlich hinter einem Buch-das kann man  ich dabei dann noch anschauen…wie schön!