Die Sonnenscheingruppe bewegt sich…

Die Sonnenscheingruppe hat den Nebenraum in einen Bewegungsraum verwandelt und mit verschiedenen Elementen einen spannenden Parcours aufgebaut.

Mit einer Leiterbrücke zum Drüberklettern, einem Tunnel zum Durchkrabbeln und einigen Balancierelementen konnten die Kinder ihren Bewegungsdrang ausleben und spielerisch ihre Motorik trainieren. Und es erfordert auch ganz schön viel Mut durch einen so langen Tunnel durchzukrabbeln ,-)

Draußen kann man viel erleben…

Ein paar Kinder der Sonnenscheingruppe haben ganz bereitwillig die neue Außengarnitur getestet…zu diesem Zweck haben sie draußen Kochen und  Essen gespielt und dabei auch den Tischspruch nicht vergessen ;-)
Das Testkomittee ist sich einig: Die neue Sitzgarnitur ist toll.
Im Außengelände lässt sich aber nicht nur prima Sitzen und Essen, sondern man kann sich auch prima verstecken. Oder man kann die Welt durch die Farbfenster in neuem Licht betrachten.
Für andere Kinder war das Leben außerhalb der Kita interessanter und sie haben einen wendenden Bus, den Paketdienst und schließlich auch noch ein Müllauto beobachtet…ganz schön was los, da draußen auf der Straße ;-)
Und ein paar angehende Naturwissenschaftler  haben spannende physikalische Beobachtungen gemacht als  sie eine nasse Schaukel angeschubst haben und zuschauen konnten, wie das Wasser sich bewegt…sehr lehrreich.

Ostervorbereitungen bei der Sonnenscheingruppe

Bei den Kindern der Sonnenscheingruppe laufen die Ostervorbereitungen auf Hochtouren.
Es werden Osterhasen bemalt und und mit vielen tollen Farben bunte Bilder gemalt.
Und natürlich gibt es pünktlich zu den Feiertagen auch Knetpizza-als Festagsmenü ;-

 

Bei der Sonnenscheingruppe ist alles ganz bunt…

…denn bunte Chiffontücher, die sich die Kinder ganz wunderbar über den Kopf legen können verändern die Sicht der Dinge auf eine sehr farbenfrohe Art und Weise, da wird der Turnraum mit seinen Elementen ganz nebensächlich ;-)

In der Sonnenscheingruppe wird es bunt.

Die Kinder haben mit klebrigem Kleister buntes Konfetti auf Luftballons geklebt…das war ein Spaß ;-)

 

Backe, backe…Plätzchen

Die Kinder der Sonnenscheingruppe haben Plätzchen gebacken. Und das ging so:

Zuerst haben sie den  den Teig gut durchgeknetet und ihn dann mit der Teigrolle ausgerollt.
Dann konnten sie nach Herzenslust die Plätzchen ausstechen, mit Ei bestreichen und zu guter Letzt auch noch verzieren.

Selbstverständlich konnten sie nach all der Arbeit ihre leckeren Kunstwerke auch noch genüßlich verspeisen ;-)
Mmmmhhhh war das lecker

Chaos? Baustelle!

Was hier auf den ersten Blick für uns Erwachsene wie Chaos aussieht ist in Wirklichkeit die genau durchdachte, kindliche Architektur eines neuen Spielplatzes, der von einem sehr gut zusammenarbeitenden Team von Sonnenscheinkinder gebaut wurde.

Und es wurden herbstliche Igelbilder aus Handabdrücken gefertigt. Dafür brauchten die Kinder nur ihren eigenen Handdruck in brauner Farbe und ein paar Wackelaugen.  Zum Schluss wurden den Igeln noch rote Stupsnasen und ein schöner Mund verpasst ;-)

In der Sonnenscheingruppe ist einiges los…

…die Kinder haben mit der schönen Eisenbahn gespielt und dafür den ganzen Nebenraum als Bahnhof umfunktioniert.
Andere Kinder haben Alltagssituationen nachgespielt und dabei von der Essenzubereitung bis zum Tischspruch kein Detail vergessen.
Und es gab “Sonnenscheinmatschkünstler”, die ein riesiges Farbkleisterbild gestaltet haben. Ganz schön kreativ!

Kreative Sonnenscheingruppe

In der Sonnenscheingruppe durfte jeder nach Herzenslust ein tolles Kunstwerk gestalten,
Mit Glitzerkleister, Federn, Farben und Ornamenten werden wunderschöne Bilder gemacht.
Selbstverständlich handelt es sich bei allen Werken um Unikate ;-)

Die Sonnenscheingruppe macht Kunstwerke fürs Fenster

Bei den Kindern der Sonnenscheingruppe werden wunderschöne Kleisterbilder hergestellt.

Und das geht so:

  • Zuerst wird Kleister angerührt
  • Der Kleister wird in ein Schälchen gegeben
  • Dann kommt Farbe mit ins Spiel, diese wird unter die Kleistermasse gemischt
  • Verziert werden kann z.B. mit Glitzer und Federn
  • Die Masse im Schälchen muss dann komplett austrocknen
  • Wenn die Masse getrocknet ist, löst sie sich leicht aus dem Schälchen
  • Zum Schluss kommt noch eine Aufhängung dran (in Form eines Fadens)
  • Und fertig ist die Fensterdekoration