Die Zwerge und Wichtel machen Fingerabdrücke…

…dabei wird Fingerfarbe auf ihre Hände gepinselt.

Es werden Forscherfragen beantwortet und Zusammenhänge verstanden:

  • Ist die Farbe kalt?
  • Ist die Farbe warm?
  • Welche Konsistenz hat die Farbe?
  • Was passiert, wenn wir die Hand auf das Papier drücken?
  • Wie fühlt sich die Farbe auf der Haut an?

Manche Kinder finden das kitzelig und müssen laut lachen. So manch andere Kinder mögen dieses Gefühl von klibriger Farbe auf der Haut gar nicht – dann darf natürlich auch gerne der Pinsel benutzt werden. ????

Letztendlich haben alle Spaß. ????

Neues Spielzeug begeistert die Kleinen Strolche

Voller Neugier haben die Kinder der Kleinen-Strolche-Gruppe das neue Spielzeug erkundet. Dabei war für jedes Kind etwas Ansprechendes dabei. Die Kinder hatten sehr viel Freude beim Musizieren mit dem neuen Keyboard und den Rasseln.
Beim Puzzeln konnten sie neue Motive entdecken und ließen sich unter anderem von verschiedenen Tieren, Prinzessinnen und Burgen begeistern. Die Bilderbuchbetrachtung und das Vorlesen von Büchern ist ein wichtiger und beliebter Bestandteil des Gruppenalltags der Kleinen Strolche.
Die Kinder haben sich sehr über die neuen Bücher gefreut und viele neue Eindrücke gewonnen. Neue Spielmaterialien ermöglichen den Kindern neue Anreize, Entdeckungsmöglichkeiten und vor allem eine Menge Spaß.

Sandkastenbesuch

Die Sonnenscheinkinder nutzen die trockenen milden Temperaturen und gehen in den Sandkasten. Mit Eimer, Schaufel, Bagger und Förmchen ausgestattet, macht das Spielen im Sand großen Spaß. Es wurden Kuchen gebacken, Tunnel gegraben und die Baggerschaufel beladen.

Sie freuen sich schon  auf den nächsten Besuch im Sandkasten!

Höhlenbau in der Rasselbande

Die  Kinder der Rasselbande haben  aus Decken, Kissen und Matratzen eine Höhle gebaut. So eine Höhle ist ein toller Ort um sich
zu verstecken oder darin herum zu krabbeln.
Die Kinder können ihrer Phantasie freien Lauf lassen und ihre eigenen Geschichten erfinden. Dadurch werden auch die sprachliche und soziale Entwicklung gefördert.

Die Zwerge und Wichtel backen Plätzchen…

In der Zwerge und Wichtel Gruppe haben alle zusammen viel Spaß beim Plätzchen backen gehabt…
Natürlich hat es noch mehr Spaß gemacht hinterher die leckeren Plätzchen zu essen.

Einblicke in die Freispielzeit bei den kleinen Strolchen

Nach dem Frühstück ist es mal wieder so weit, die Freispielzeit bei den kleinen Strolchen beginnt. Mal suchen sich die Kinder etwas zum allein spielen, mal spielen sie zusammen.
Gerne werden auch Bücher gemeinsam mit den Erzieherinnen der Gruppe angeschaut. Heute wurde ausgiebig getanzt und gesungen, mit Duplosteinen gebaut und mit der Eisenbahn und der Parkgarage gespielt

Weihnachtszeit bei den Sonnenscheinern

Die Sonnenscheinkinder lieben die Vorbereitungen auf das Weihnachtsfest. Jeden Tag darf ein Kind einen Stern an unseren selbstgebastelten Weihnachtsbaum hängen. Freudig tanzen dann alle im Morgenkreis den Schneemann und lassen die Glöckchen klingen.

In der Gruppe duftet es nach Tannenzweigen und Plätzchen. Mit Begeisterung bemalen die Kinder Weihnachtsschmuck für zuhause.

Die Rasselbande wartet auf Weihnachten

Jeden Morgen klebt ein Kind eine selbst gebastelte Kugel/ selbstgebastelten Stern an den Tannenbaum. Hinter jeder Kugel/jedem Stern verbirgt sich  für die ganze Gruppe eine kleine Aktion z.B. weihnachtliche Bastelaktionen oder Fingerspiele, Weihnachtsgeschichten lesen, Saft trinken, Butterkekshäuschen machen…Die Kinder haben große Freude daran und freuen sich schon auf Weihnachten.

Die Zwerge und Wichtel putzen Zähne…

…indem sie auf „Monsterjagd“ gehen. Hierfür haben sei sich vorher gemeinsam ein Buch angeschaut. In dem Buch sind kleine Monster im Einsatz wie sie die Zähne von den Menschen mit Sägen, Hämmern und anderem Werkzeug kaputt machen, wenn sie nicht richtig geputzt werden.

Sie schauen sich außerdem Bilder an, von einem gesunden/starken Zahn und einem kranken/kaputten Zahn.

Natürlich wollen die Kinder nicht, dass ihre Zähne krank werden und kaputt gehen. Deshalb gehen alle zusammen  im Anschluss direkt auf “Monsterjagd” und putzen die ganzen Monster  ihren  Zähnen.

Die Kinder machen dies mit viel Elan und Spaß. Im Anschluss präsentieren sie ihre Sauberen, glänzenden und „Monster freien“ Zähne.

Die Weihnachtsbäckerei bei den kleinen Strolchen

Nun ist es endlich wieder so weit. Die Vorweihnachtszeit ist da und auch bei den kleinen Strolchen eingekehrt. Gemeinsam wurde der Plätzchenteig ausgerollt, die Plätzchen ausgestochen und zum Schluss noch mit Streuseln geschmückt. Nachdem die Plätzchen im Ofen waren, konnten die kleinen Strolche es kaum abwarten, ihre Plätzchen auch zu naschen. Mhhh war das Gaumenschmaus…